www.led-info.de

metamere Farben

F√ľr den Beobachter v√∂llig gleiche Farben k√∂nnen durch sehr unterschiedliche Farbreize hervorgerufen werden. Man nennt solche gleich aussehende, aber auf verschiedenen spektralen Strahlungsverteilungen beruhende Farben bedingt gleiche (metamere) Farben.

Die additive Mischung hat f√ľr die Farbmetrik gro√üe Bedeutung, weil sich metamere Farben gleich verhalten.

spektrale Verteilung blau und gelb
Monochromatisches Blau plus monochromatisches Gelb
Spektrum breitbandiges Weiß
Breitbandiges Weiß (alle sichtbaren Wellenlängen)

Licht mit diesen Intensitätsverteilungen erscheint unserem Auge als gleich weißes Licht; dabei sind in einem nur zwei Wellenlängen vertreten, während das andere alle sichtbaren Wellenlängen aufweist. Farbige Objekte können im Licht solcher Quellen verschiedenfarbig aussehen, weil die Intensitätsverteilung der Quellen trotz ihres gleichen Aussehens verschieden ist.

Gleich aussehende Farben f√ľhren in der additiven Mischung zum gleichen Ergebnis, unabh√§ngig von der spektralen Zusammensetzung ihrer Strahlung.

 
© Hauke Haller 2000-2009