www.led-info.de

subtraktive Farbmischung

Wenn ein lichtundurchl├Ąssiger Gegenstand in einer bestimmten Farbe erscheint, so bedeutet das, dass er bei Bestrahlung mit wei├čem Licht bestimmte Wellenl├Ąngen absorbiert (subtrahiert) und den Rest reflektiert.

Mit drei geeigneten Farbfiltern (z.B. gelb, purpur, blaugr├╝n) kann man die gesamte Strahlung im sichtbaren Bereich sperren: Als Ergebnis der subtraktiven Mischung kann Schwarz entstehen. Die subtraktive Mischung wird u. a. beim Farbfilm (drei d├╝nne Farbfilterschichten hintereinander) und bei der Mischung von Farbstoffen ausgenutzt.

Zwei Farbfilter mit metameren Farben (also gleich aussehende Filterscheiben mit unterschiedlichem Transmissionsverlauf) k├Ânnen in der subtraktiven Mischung zu unterschiedlichem Ergebnis f├╝hren. Deshalb ist die subtraktive Mischung farbmetrisch nicht einfach zu erfassen.

subtraktive Farbmischung (Druckfarben, Farbfilter)
Die (Druck-) Farben Magenta, Cyan, Yellow (...und Schwarz f├╝r den Vierfarbdruck)
 
© Hauke Haller 2000-2009